Eurojackpot

Eurojackpot Freitag mit Informationen zur Lotterie Eurojackpot.

Eurojackpot Freitag bietet dir die Mega-Lotterien weltweit. Egal ob du den Eurojackpot, Lotto 6aus49, EuroMillions, Powerball, SuperEnaLotto  oder SuperLotto spielen willst. Wir haben die aktuellen Gewinnzahlen und Jackpots immer top aktuell.

Gewinne den weltgrößten Jackpot!

Eurojackpot Freitag spielen!

Eurojackpot ist eine seit 2012 gespielte Zahlenlotterie, die in mehreren europäischen Staaten gemeinsam ausgespielt wird. Die siebzehn teilnehmenden Staaten liegen in Nord-, Mittel- und Südeuropa. Nur Spanien ist auch an der seit 2004 bestehenden ähnlichen Lotterie EuroMillionen beteiligt, die in westlichen Teilen Europas in neun Ländern ausgespielt wird.

Am 23. März 2012 führten Dänemark, einschließlich Grönland und Färöer, Deutschland, Estland, Finnland, Niederlande, Italien und Slowenien die neue Lotterie ein, wobei Italien als siebtes Land jedoch erst seit der dritten Ziehung am 6. April 2012 teilnimmt. Bei den ersten beiden Ziehungen am 23. und 30. März 2012 fehlte dem Land die Genehmigung, am Eurojackpot teilzunehmen. Am 6. Juli 2012 kam Spanien als achtes Teilnehmerland hinzu. Seit dem 1. Februar 2013 nehmen auch Norwegen, Schweden, Island, Lettland, Litauen und Kroatien teil sowie seit dem 10. Oktober 2014 Tschechien und Ungarn.  Seit dem 9. Oktober 2015 nimmt auch die Slowakei teil. Die Bevölkerung aller teilnehmenden Staaten umfasst ca. 269 Mio. Menschen.

Der Teilnehmer tippt auf fünf aus 50 Zahlen und zwei aus zehn sogenannten Eurozahlen. Es sind zwölf Gewinnklassen vorgesehen. Für den Hauptgewinn von mindestens zehn Millionen Euro muss der Teilnehmer bei dieser Zahlenlotterie alle seine insgesamt sieben Kreuze richtig setzen. Dabei liegen die Chancen für einen Hauptgewinn bei 1:95.344.200. Für einen Gewinn in der niedrigsten Gewinnklasse müssen zwei Zahlen aus dem 50er-Block und eine Eurozahl richtig getippt sein. Hier liegen die Chancen bei 1:42.

Der höchste in Deutschland erspielte Jackpot in Höhe von 76.766.891,40 Euro wurde am 25. März 2016 von einem Spieler aus Nordrhein Westfalen gewonnen.  Hierbei handelt es sich auch um den höchsten jemals erzielten Gewinn in der deutschen Lottogeschichte. Den bislang höchsten Jackpot dieser Lotterie in Höhe von 90.000.000,00 € gewann am 15. Mai 2015 ein in Tschechien gespielter Schein.  Einen weiteren Mega-Jackpot-Gewinn der Eurojackpot Freitag Ziehung in Höhe von 84.777.435,80 Euro gewann ein Tipper aus Hessen am 29. Juli 2016.

 

Gewinnklassen

Bei der Eurojackpot Lotterie gibt es 12 verschiedene Gewinnklassen, auf welche das Preisgeld verteilt wird. Dabei werden 50 % des Einsatzes als Gewinnsumme ausgeschüttet. Für einen Gewinn in der niedrigsten Gewinnklasse werden 2 richtige Zahlen und 1 Eurozahl benötigt. Für den Hauptgewinn werden 5 Richtige und 2 korrekte Eurozahlen gefordert.   Welche Gewinnklasse ein Spiel erreicht, ergibt sich aus der Kombination der Anzahl an Richtigen in Feld A (aus 50 Zahlen werden 5 getippt und 5 gezogen) und Feld B (aus 10 Eurozahlen werden 2 getippt und 2 gezogen).Vor dem 10. Oktober 2014 wurden ebenfalls fünf aus 50 Zahlen, aber zwei aus (nur) acht sog. Eurozahlen getippt. Vor dieser Änderung der Spielformel lagen die Chancen für einen Hauptgewinn besser (1:59.325.280), jedoch lagen die Wahrscheinlichkeiten der Gewinnklassen ohne richtige Eurozahl (3, 6, 10) vor der Änderung niedriger, da es wahrscheinlicher war, zusätzlich eine oder zwei Eurozahlen richtig zu tippen. Insbesondere die Chance auf zwei richtige Eurozahlen war zuvor besser.  Auch die Wahrscheinlichkeit, irgendeine Gewinnklasse zu erreichen, lag zuvor mit ca. 1:21 um etwa ein Fünftel höher als nachher mit ca. 1:26